Al Jolson

1886 - 1950

 

* 26. Mai 1886 in Seredžius, Russland

† 23. Oktober 1950 in San Francisco, USA

war ein amerikanischer Sänger und Entertainer, der nach großen Broadway-Erfolgen mit seiner Titelrolle in dem Film "The Jazz Singer" 1927, besondere Bekanntheit erlangte. Außerdem prägte er die amerikanische Radiolandschaft der 1930er und 1940er Jahre. Jolson spielte am Abend im Hotel in San Francisco Karten mit Freunden, klagte plötzlich über Magenprobleme und wollte sich hinlegen. Als die Ärzte kurz darauf eintrafen, hielt Jolson mit ihnen zunächst ein Pläuschchen, bis er sich plötzlich von seinem Kissen erhob und sagte: „Oh, I’m going.“ und an einem Herzinfarkt starb. Noch am Abend seines Todes wurden auf dem gesamten Broadway in New York zehn Minuten lang alle Lichter im Gedenken an ihn ausgeschaltet, und der Straßenverkehr stand still. Hotelportiers, Taxifahrer..... weinten und konnten es nicht fassen dass die Legende Al Jolson nicht mehr lebte.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90