Bela Lugosi

1882 - 1956

 

* 20. Oktober 1882 in Lugos, Österreich-Ungarn

† 16. August 1956 in Los Angeles, Kalifornien

war ein ungarischer Schauspieler, der besonders Rollen in Horrorfilmen spielte. Weltweite Bekanntheit erreichte Lugosi vor allem durch seine legendäre Darstellung des Grafen Dracula in der gleichnamigen Romanverfilmung von 1931. In seinen letzten Lebensjahren war Lugosi oft arbeitslos, was ihn veranlasste, auch in Trash-Filmen von Edward D. Wood Jr aufzutreten. Am 16. August 1956 wurde Lugosi im Alter von 73 Jahren von Liniger tot im Bett gefunden; die Todesursache war ein Herzinfarkt. Lugosi soll an seinem Lebensende von dem Gedanken besessen gewesen sein, er sei tatsächlich Dracula persönlich. Lugosi wurde (entgegen populären Gerüchten) nicht auf eigenen Wunsch, aber nach Anfrage seines Sohnes und seiner vierten Ehefrau, in einem Draculakostüm aufgebahrt und auch in einem solchen auf dem Friedhof „Holy Cross Cemetery“ in Culver City, Kalifornien begraben. Frank Sinatra übernahm die Kosten seiner Beerdigung.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90