Betty Grable

1916 - 1973

 

* 18. Dezember 1916 in St. Louis, Missouri

2. Juli 1973 in Santa Monica, Kalifornien

war eine US-amerikanische Schauspielerin und das bekannteste Pin-up-Girl der 1940er Jahre. Von 1942 bis 1951 war Grable ununterbrochen unter den 10 kassenträchtigsten Kinostars des Landes, länger als jeder andere weibliche Star. 1943 war sie sogar auf Platz 1. Vergleichbares sollte nach ihr nur noch Doris Day gelingen: Sie wurde 1948 zur bestbezahlten Schauspielerin Hollywoods mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 300.000 Dollar. 20th Century Fox ließ ihre Beine mit einer Million Dollar versichern, so dass sie neben dem Spitznamen „The Pin-Up Girl“ nun auch mit „The Girl With the Million Dollar Legs“ betitelt wurde. Meist in Komödien eingesetzt, zeigte sie 1942 überraschendes dramatisches Talent. Mit dem Beginn der 1950er Jahre hatte Grable nicht nur mit ihrem Gewicht, sondern auch mit dem neuen Star des Studios, Marilyn Monroe, zu kämpfen. Beide traten nebeneinander in "Wie angelt man sich einen Millionär?" auf. Grable war bekannt für ihren Humor, ihre freundliche Art und eine gehörige Portion Selbstironie. Sie starb im Alter von 56 Jahren an Lungenkrebs.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90