Bob Crane

1928 - 1978

 

* 13. Juli 1928 in Waterbury, Connecticut

29. Juni 1978 in Scottsdale, Arizona

war ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekanntheit in Deutschland erlangte er mit der Hauptrolle in der Serie "Ein Käfig voller Helden". Bob Crane wurde am 29. Juni 1978 in seinem Apartment im Winfield Place tot aufgefunden. Wahrscheinlich wurde ihm mit einem Kamerastativ der Schädel eingeschlagen. Cranes bester Freund, John Henry Carpenter wurde wegen Mordverdachts festgenommen, jedoch wurde keine Anklage erhoben. Crane wollte die Freundschaft mit Carpenter offenbar beenden, starb jedoch, bevor er sein Vorhaben in die Tat umsetzen konnte. 1994 wurde das Verfahren gegen Carpenter wieder aufgenommen, er wurde aus Mangel an Beweisen jedoch freigesprochen. Carpenter starb 1998. Das besagte Kamerastativ wurde bis heute nicht gefunden.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90