Bonita Granville

1923 - 1988

 

* 2. Februar 1923 in Chicago, Illinois

11. Oktober 1988 in Santa Monica, Kalifornien

war eine US-amerikanische Filmschauspielerin sowie Produzentin von Kino- und Fernsehfilmen. 1936 erhielt sie eine Nominierung in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" für ihre Interpretation einer psychotischen Lügnerin in "Infame Lügen", der Verfilmung von Lillian Hellmans Stück "The Children's Hour". Ende der 1940er Jahre wechselte Sie zum Fernsehen und begann eine drei Jahrzehnte dauernde Karriere als Produzentin von Fernsehserien, darunter 140 Folgen rund um den bekannten Hund "Lassie" sowie den Spielfilm "Unsere Lassie". Granville führte bei einigen Folgen Regie und produzierte vier abendfüllende Spielfilme über den Collie. Ihr ist heute ein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame gewidmet.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90