Carroll O'Connor

1924 - 2001

 

* 2. August 1924 in New York City

21. Juni 2001 in Culver City

war ein US-amerikanischer Schauspieler. Bis 1972 spielte er überwiegend Gastrollen in so bekannten Fernsehserien wie "Bonanza", "Auf der Flucht" und "Solo für O.N.C.E.L.". Während dieser Zeit war O’Connor auch in Filmproduktionen wie "Und die Nacht wird schweigen" (1961), "Cleopatra" (1963), "Erster Sieg" (In Harm’s Way) mit John Wayne und Kirk Douglas in den Hauptrollen (1965), "Hawaii" (1966), "Die Teufelsbrigade" (1968), "Frank Patch – Deine Stunden sind gezählt" (1969) und "Stoßtrupp Gold" (1970) zu sehen. Am 21. Juni 2001 starb Carroll O’Connor an den Folgen eines Herzinfarktes.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90