Cass Elliot

1941 - 1974

 

19. September 1941 in Baltimore

29. Juli 1974 in London, England

war eine US-amerikanische Sängerin und Mitglied der Band "The Mamas and the Papas". In Europa hatte Elliot 1974 mit ihrer Soloshow großen Erfolg; die Konzerte im London Palladium waren zwei Wochen lang ausverkauft. Sie starb innerhalb dieses Zeitraums in der Wohnung des befreundeten Musikers Harry Nilsson an einem Herzinfarkt. Das Gerücht, sie sei an einem Schinken-Sandwich erstickt, entspricht nicht der Wahrheit. Vielmehr hatte Elliot, seit ihrer Jugend stark übergewichtig, ihr Herz bei Versuchen geschädigt, ihr Gewicht durch Schockdiäten zu reduzieren; auch der jahrelange Drogenmissbrauch spielte mutmaßlich eine Rolle. Sie starb an Herzinsuffizienz.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90