Friz Freleng

1906 - 1995

 

* 21. August 1906 in Kansas City

26. Mai 1995 in Los Angeles

war ein US-amerikanischer Cartoonist und Filmproduzent. Er wurde fünfmal für den Oscar nominiert und gewann viermal. Bekannt wurde Freleng vor allem für seine Arbeit an den Looney Tunes, einer Serie von Warner Bros. Er führte Cartoon-Stars wie Schweinchen Dick, Tweety Bird und Speedy Gonzales ein. Nachdem Warners das Trickfilmstudio 1963 schloss, gründete Freleng mit seinem Geschäftspartner David H. DePatie das Unternehmen DePatie-Freleng Enterprises, welches Filmmusiken und Cartoons produzierte, unter anderem Pink Panther.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90