Harriet MacGibbon

1905 - 1987

 

* 5. Oktober 1905 in Chicago, Illinois

† 8. Februar 1987 in Beverly Hills, California

war eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihre erste Rolle bekamm sie in „The Golf Specialist“ (1930), welcher in Fort Lee, New Jersey, gedreht wurde. Ab 1950 trat sie in diversen TV-Serien auf („Bewitched“, „Meet Mr. McNutley“, „My Three Sons“). Sie war in nur fünf Kinofilmen zu sehen, darunter „Four Horsemen of the Apocalypse“ (1962) unter der Regie von Vincente Minnelli mit Glenn Ford, Ingrid Thulin, Charles Boyer und Lee J. Cobb. Im Gegensatz zu ihren Bühnenrollen bestanden MacGibbons Film- und Fernsehrollen normalerweise aus hochnäsigen Damen der Gesellschaft, einschließlich ihrer bekannten Rolle als „Margaret Drysdale“ in „The Beverly Hillbillies“. MacGibbon war zweimal verheiratet. Mit ihrem ersten Ehemann hatte sie einen Sohn. Zehn Jahre nach dem Tod ihres Sohnes starb MacGibbon im Alter von 81 Jahren an Herz- und Lungenversagen. Sie wurde eingeäschert und ihre Asche in der Nische 61046 im „Columbarium of Remembrance“ im „Forest Lawn Memorial Park“ (Hollywood Hills) in Los Angeles, Kalifornien, beigesetzt.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90