Hotel Ione          Ione  in California

Das Hotel Ione war Zeuge des Goldrausches um 1850. Es wurde damals gebaut für die Minen Arbeiter und als Lagerstätte von Verbrauchsgegenständen. Hier kann man heute noch den Charme des frühen 1900's erleben. Aber man spürt auch  ein Gefühl der hektischen und geschäftigen Goldrausch Tage! Auf dem Balkon kann man das klopfen der Hufe eines Pferdes hören das die Hauptstrasse runter trapt. Und vielleicht auch der Schrei eines Bergmanns aus früheren Tagen, der gerade reich geworden ist. Es gibt unzählige Berichte das es in den Zimmern 1, 8, 11 und 13 spukt. Neben 2 Kindern meldet sich auch der Geist "George". Er zieht einem die Decke vom Bett und sagt zu den Gäste: "Du darfst hier nicht schlafen". Er neigt auch dazu Frauen zu bevorzugen. Besucher berichten das er beim Verlassen des Raumes Wasser aus "Phantom Wasserkrügen" über die Köpfe der männlichen Gäste verschüttet. Viele Besucher erkennen am anderen Morgen "George" auf einem Bild über der Reception wieder und sagen: "Das war er, dieser Mann war gestern in meinem Zimmer". 

1/1

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90