Jan Murray

1916 - 2006

 

* 4. Oktober 1916 in the Bronx, New York

† 2. Juli 2006 in Beverly Hills, California

...war ein US-amerikanischer Schauspieler. Murray spielte in Episoden von vielen TV-Komödien und Drama-Serien, darunter „Dr. Kildare“, „Die Lucy Show“, „Der Mann von UNCLE“, „Der Name des Spiels“, „Liebe“, „American Style“, „Mannix“, „Koltschak: The Night Stalker“, „Fantasy Island“, „Der Fall Guy“ und „Hardcastle“. Im Jahr 1977 erschien er in der letzten Episode der NBC Situationskomödie „The Practice“. Murray spielte auch gelegentlich in Filmen wie“ Love and Desire“ (1963), „Who Killed Teddy Bear?“ (1967), „Der beschäftigte Körper“ (1967), „Tarzan und der große Fluss“ (1967), „Thunder Alley“ (1967), „Ein Mann namens Dolch“ (1968), „Welcher Weg nach vorne?“ (1970), „Der Tag der Wölfe“ (1971), „The Dream Merchants“ (1980 TV-Miniserie) und Mel Brooks „Geschichte der Welt“ (1981). Für seine Leistungen erhielt Murray im Jahre 1960 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Er starb am 2. Juli 2006 im Alter von 89 Jahren in Beverly Hills, Kalifornien.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90