Jayne Mansfield

1933 - 1967

 

* 19. April 1933 in Bryn Mawr, Pennsylvania

29. Juni 1967 auf dem U.S. Highway 90 nahe Slidell

war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sexsymbol der 1950er Jahre. Jayne Mansfield starb am 29. Juni 1967 im Alter von 34 Jahren zusammen mit ihrem Verlobten, dem Rechtsanwalt Sam Brody, bei einem Autounfall in Louisiana. Ihr Auto, ein 1966er Buick 225 Electra, fuhr auf dem U.S. Highway 90, östlich der Rigolets-Brücke mit hoher Geschwindigkeit auf einen Sattelzug auf. Die vorne sitzenden Mansfield und Brody sowie ihr 20-jähriger Fahrer Ronnie Harrison kamen dabei ums Leben. Drei ihrer fünf Kinder (Miklós, Zoltán und Mariska) waren ebenfalls im Auto; sie hatten auf den Rücksitzen geschlafen und erlitten nur leichte Verletzungen. Entgegen einer verbreiteten Legende wurde Jayne Mansfields Kopf bei dem Unfall nicht abgetrennt. Fotografiert von den Pressefotografen wurde lediglich ein blondes Haarteil, das ihr vom Kopf geschleudert wurde oder bereits auf dem Armaturenbrett lag.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90