Jim Backus

1913 - 1989

 

* 25. Februar 1913 in Cleveland, Ohio

3. Juli 1989 in Los Angeles, Kalifornien

war ein amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher. Von 1964 bis 1967 spielte er in der Sitcom "Gilligan's Island" den Millionär Thurston Howell III. Daneben hatte Backus bis zu seinem Tod häufig Gastauftritte in verschiedenen Fernsehserien, darunter "Rauchende Colts", "Drei Mädchen und drei Jungen" und "Drei Engel für Charlie". Er trat ebenfalls in Kinofilmen wie den Komödien "Eine total, total verrückte Welt" (1963), "Wo warst Du als das Licht ausging?" (1968), "Es kracht, es zischt, zu seh’n ist nischt" (1972) oder dem Fantasy-Filmmusical "Elliot, das Schmunzelmonster" (1977) auf. Backus war aber auch in ernsthaften Rollen, wie "Sieg über das Dunkel" (1951), "Versuchung auf 809" (1952) oder "… denn sie wissen nicht, was sie tun" (1955) zu sehen. Jim Backus starb 1989 an den Folgen einer Lungenentzündung.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90