Joe E. Brown

1891 - 1973

 

* 28. Juli 1891 in Holgate, Ohio

6. Juli 1973 in Brentwood, Kalifornien

war ein amerikanischer Komiker, Schauspieler und Baseballspieler. In den 1930er und 1940er-Jahren zählte Brown mit seinem breiten Mund als Markenzeichen zu den beliebtesten Komikern Amerikas. Dem deutschsprachigen Publikum ist er vor allem durch die Rolle des lüsternen Millionärs Osgood Fielding in "Manche mögen’s heiß" in Erinnerung geblieben. Joe E. Brown verstarb 1973 an Arteriosklerose, nachdem er bereits im Jahre 1968 einen Herzinfarkt erlitten hatte.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90