Ken Maynard

1895 - 1973

 

* 21. Juli 1895 in Vevay, Indiana

23. März 1973 in Woodland Hills, Los Angeles

war ein US-amerikanischer Stuntman und Schauspieler. Er trat in über 90 Western auf, wo er sich vor allem durch Stunts auf dem Pferd einen Namen machte. Als einer der ersten Western-Stars baute er Gesangseinlagen in seine Filme ein und gilt daher als Wegbereiter der singenden Cowboys, die in den 1930er-Jahren Hollywood eroberten. Seinen Traum von einer Karriere als Sänger konnte er jedoch nicht verwirklichen. Das Studio entschied sich für den beliebten Radio-Star Gene Autry, der sich zunächst als Jimmie-Rodgers-Imitator und später als Oklahoma's Yodeling Cowboy einen guten Namen gemacht hatte. Auch Maynard sang in diesem Film, wurde jedoch auf Betreiben von Levine nachsynchronisiert. Autry war der sehr viel bessere Sänger. So kam es, dass er und andere Maynard bald verdrängten, was sich negativ auf dessen ohnehin angeschlagene Psyche auswirkte. Nachdem er bei den Dreharbeiten zu dem Film "Mystery Mountain" den Regisseur Joseph Kane angegriffen hatte und nur das beherzte Eingreifen von Autry Schlimmeres verhinderte, wurde er von Mascot entlassen. Nach diesem Vorfall hatte Maynard bei den Studio-Verantwortlichen zwar einen schlechten Ruf, das Publikum jedoch liebte ihn. 1945 war seine Filmkarriere endgültig zu Ende. Maynard hatte in den folgenden Jahren zunehmend mit Alkohol-Problemen zu kämpfen, die sowohl seine Reitkünste als auch seine Finanzen zerstörten. Er lebte lange Zeit in einem Wohnwagen, abhängig von Sozialhilfe und den Zuwendungen eines anonymen Spenders, dessen Identität nie geklärt werden konnte, wenn sich auch hartnäckig die Gerüchte halten, es handle sich um Gene Autry. Wenige Wochen vor seinem Tod wurde Maynard in ein Heim für alternde Schauspieler in Woodland Hills, einem Bezirk von Los Angeles, gebracht, wo er am 23. März 1973 starb. Unabhängig von seiner Gesangs-Karriere gilt Maynard jedoch aufgrund seiner für die damalige Zeit bahnbrechenden Reiter-Stunts, die in seinen Filmen stets die Hauptrolle gespielt haben, als einer der besten Western-Darsteller der frühen Jahre. Für seine Verdienste um das Genre wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame ausgezeichnet.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90