Charles Manson  Crime Locations

Jay Sebring Easton Drive House

Im Jahr 1963 kaufte Jay Sebring ein Haus am Easton Drive, etwa eine Meile nördlich des Cielo Drive im Benedict Canyon. Ein Grund, warum er das Haus gekauft hat, war die dunkle Geschichte. In den frühen 30er Jahren befand sich die Villa im bayerischen Stil im Besitz des MGM-Produzenten Paul Bern und seiner Frau Jean Harlow. Nach nur 2 Monaten Ehe beging Bern im Haus Selbstmord und seitdem wird gemunkelt, dass sein Geist es verfolgt. Ein Hairstylist Kollege erinnerte sich daran, dass Sebring ihm eine Hausbesichtigung mit dem Fundort von Berns Leiche gegeben hatte. Sebring sagte zu ihm: "Wenn ich gehe, wird die ganze Welt davon erfahren."

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90