Charles Manson  Murders

The Family 22 - Murder - Leslie Van Hout

Leslie Van Houten   

Murder   of   Roemary LaBianca

Leslie Van Houten (*23.8.1949 in Los Angeles) sitzt in dem Gefängnis „California Institution for Women“ in Chino, Kalifornien ein. Seit Jahren bemüht sie sich um vorzeitige Haftentlassung auf Bewährung, jedoch bis heute bereits über zwanzig Mal vergebens. Gouverneur Gavin Newsom verhinderte ihre Entlassung mit der Feststellung, dass Van Houten weiter eine Gefahr für die Gesellschaft darstelle. Auch im Jahr 2020 wies Newsom das Gesuch zurück, mit der Begründung, Van Houten habe noch nicht ein volles Verständnis über die Faktoren entwickelt, die sie damals zu den Taten verleitet hätten. 

The Family 01 - Murder - Susan Atkins.jp

Susan Atkins

Murder  of   Gary Hinman,   Wojciech Frykowski   and   Sharon Tate

Susan Atkins (*7.5.1948 in San Gabriel, Ca.; † 24.9.2009 in Chowchilla) war bis zu ihrem Tod in der kalifornischen Frauenvollzugsanstalt Corona (Kalifornien) inhaftiert und war die am längsten einsitzende Gefängnisinsassin der Vereinigten Staaten. Bewährungs- und Gnadengesuche wurden insgesamt 19-mal abgelehnt. Sie starb am Abend des 24. September 2009 im Häftlingskrankenhaus in Chowchilla an einem Hirntumor.

The Family 14 - Murder - Patricia Krenwi

Patricia Krenwinkel

Murder   of   Rosemary LaBianca

Patricia Krenwinkel (* 3. Dezember 1947 in Los AngelesKalifornien) ist bis heute in der Frauenvollzugsanstalt in Corona inhaftiert. Seit dem Tod von Susan Atkins am 24. September 2009 ist sie die am längsten einsitzende Gefängnisinsassin der Vereinigten Staaten. Ihr dreizehntes Gesuch um vorzeitige Haftentlassung auf Bewährung wurde am 20. Januar 2011 abgelehnt. Die nächste Anhörung erfolgte ab dem 30. Dezember 2016. Im Juni 2017 wurde auch dieses Gesuch abgelehnt. Eine erneute Anhörung ist im Jahr 2022 möglich.

23.8 1949 in Los Angeles

The Family 13 - Murder - Linda Kasabian.

Murder   of   Jay Sebring

Linda Kasabian

Linda Kasabian (* 21. Juni 1949 in BiddefordMaine) wurde am 2. Dezember 1969 für die Morde an Tate, Folger, Frykowski, Sebring und dem Ehepaar LaBianca angeklagt, aber als Kronzeugin der Prozesse auf Bewährung entlassen. Kasabians detaillierte Schilderungen der Verbrechen überführten Charles Manson, Susan Atkins, Charles Watson, Leslie Van Houten und Patricia Krenwinkel, die alle verurteilt wurden. Nach den Gerichtsprozessen verschwand Linda Kasabian Mitte der 1970er aus der Öffentlichkeit. Sie änderte ihren Namen und zog nach New Hampshire. Durch einen Autounfall behindert, wurde sie arbeitslos und begann erneut, mit Drogen zu handeln. Zusammen mit ihrer Tochter wurde sie 1996 wegen Drogen- und Waffenbesitzes verhaftet.

The Family 04 - Murder - Mary Brunner.jp

Murder   of   Gary Hinman

Mary Brunner

Ende Juli 1969 war Mary Brunner (* 17. Dezember 1943 in Eau ClaireWisconsin) zugegen, als Gary Hinman von Bobby Beausoleil erstochen wurde. Ob sich Brunner daran beteiligt hat, ist nicht belegt. Später wurde Brunner für ihre Beteiligung an diesem Mord verhaftet, sie bot sich aber als Kronzeugin (gegen Beausoleil und Atkins) an und wurde daher für ihre Beteiligung an diesem Verbrechen nicht belangt. Am 21. August 1971, kurz nachdem Manson, Krenwinkel, Atkins und Leslie Van Houten wegen der Morde zum Tode verurteilt worden waren, beteiligte sich Brunner an einem Raubüberfall im Western Surplus Store, einem Waffengeschäft. Gemeinsam mit dem Family-Mitglied Catherine Share und drei männlichen Mitgliedern der Aryan Brotherhood stürmte sie bewaffnet in das Geschäft und bedrohte Angestellte und Kunden. Sie entwendeten insgesamt 143 Gewehre, die sie in den weißen Lieferwagen luden, mit dem sie zum Tatort gefahren waren. Anschließend kam es unter den Räubern zu einer längeren Diskussion darüber, ob die auf dem Boden liegenden Angestellten und Kunden erschossen werden sollten oder am Leben bleiben durften. Diese Diskussion wurde erst durch das Eintreffen mehrerer Polizeiwagen beendet. Die Räuber eröffneten sofort das Feuer. Sowohl Brunner als auch Share wurden kampfunfähig geschossen. Die sich an die Verhaftung anschließenden Verhöre ergaben, dass dem Waffenraub ein Terroranschlag folgen sollte. Geplant war die Entführung einer Boeing 747, inklusive eines im stündlichen Rhythmus erfolgenden Geiselerschießungsmarathons. Dieser Terror sollte solange durchgeführt werden, bis Manson freigelassen würde. Mary Brunner verbüßte anschließend für diesen Raubüberfall eine über sechsjährige Haftstrafe. Nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis im Jahr 1977 distanzierte sich Mary Brunner von Manson und der Family und erhielt auch wieder das Sorgerecht für ihren Sohn Michael zurück. Sie änderte ihren Namen und lebt zurzeit im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten. Sie ist kriminell nicht wieder in Erscheinung getreten.

The Family 03 - Murder - Robert Beausole

Murder   of   Gary Hinman

Robert Beausoleil

Am 6. August 1969 wurde Robert Beausoleil (*6.11.1947 in Santa Barbara, Ca.) wegen Mordes angeklagt. 1970 wurde er in Los Angeles zu lebenslanger Haft verurteilt. Beausoleil stellte 18 Anträge zur Haftentlassung auf Bewährung, die alle abgewiesen wurden. Bei der 19. Anhörung im Januar 2019 empfahl die Bewährungskommission erstmals eine Entlassung auf Bewährung. Gouverneur Gavin Newsom lehnte diese jedoch ab. Die nächste Anhörung ist für Juli 2020 geplant.

The Family 24 - Murder - Charles Watson.

Murder   of   Rosemary LaBianca,   Donald "Shorty" Shea

Charles Watson

Ende August 1969 war Charles Watson (* 2. Dezember 1945 in DallasTexas) an der Ermordung des Spahn-Ranch-Mitarbeiters Donald Shea beteiligt. Sein 17. Antrag zur Haftentlassung auf Bewährug wurde am 27. Oktober 2016 abgelehnt, sodass er weiterhin im Mule Creek State Prison in Kalifornien inhaftiert bleibt. Der nächste Antrag ist frühestens fünf Jahre später möglich.

The Family 17 - Murder - Charles Manson.

Hatte   alle   Morde   angeordnet

Charles Manson

Manson  (*12. 11.1934 in CincinnatiOhio; †19.11.2017 in BakersfieldKalifornien)  wurde im April 1971 in eine Todeszelle nach San Quentin gebracht. Am 18. Februar wurden alle Todesurteile in lebenslange Haftstrafen umgewandelt. Im Oktober 1972 wurde Manson in das Folsom State Prison überstellt. Am 7. November 2014 wurde Manson die Genehmigung erteilt, die 26-jährige Afton Elaine Burton zu heiraten. Er ließ die Heiratserlaubnis im Februar 2015 verfallen, da er davon überzeugt war, dass seine Verlobte nur darauf aus sei, nach seinem Tod in den Besitz seines Leichnams zu kommen, um diesen auszustellen und damit Geld zu verdienen. Charles Manson starb am 19. November 2017 im Alter von 83 Jahren in einem Krankenhaus in Bakersfield an den Folgen von ​Darmkrebs.

The Family 05 - Bruce Davis.jpg

Murder   of   Hinman  and  Shea

Bruce Davis

Bruce Davis (* 5. Oktober 1942 in MonroeLouisiana)  wurde angeklagt und als einer der letzten Beteiligten am 17. April 1972 wegen der Morde an Hinman und Shea sowie wegen Verabredung zum Mord zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Davis verbüßt seine Strafe im Gefängnis von San Luis ObispoObwohl er seit Anfang der 1980er Jahre als Musterhäftling gilt, wurden alle derartigen Anträge zurückgewiesen. Die sechste und bislang letzte scheiterte 2019 am Veto des aktuellen Gouverneurs Gavin Newsom. Die nächste Anhörung ist für Dezember 2020 vorgesehen.