Michael Ansara

1922 - 2013

 

* 15. April 1922 in Syrien

31. Juli 2013 in Calabasas, Kalifornien

war ein US-amerikanischer Schauspieler. Seine erste wichtige Rolle hatte er in der Fernsehserie "Broken Arrow" (1956), in der er den Indianerhäuptling Cochise spielte. Dabei kam ihm sein Aussehen zugute, seine Gesichtszüge wirkten indianisch. Noch populärer war er später in der Rolle des indianischen Marshalls Sam Buckhart in der Serie "Law of the Plainsman" (1959) mit Gina Gillespie. In jeweils einer Folge der Fernsehserien "Raumschiff Enterprise" (1968), "Deep Space 9" (1994) und "Star Trek: Raumschiff Voyager" (1996) wirkte Ansara als Klingone Kang mit. In "Deep Space 9" spielte er außerdem in einer Folge den Tavnianer Jeyal. In "Babylon 5" trat er als Technomagier Elric auf. Ansara verstarb am 31. Juli 2013 nach langer Krankheit in seinem Haus im kalifornischen Calabasas.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90