Michael  Duncan

1957 - 2012

 

* 10. Dezember 1957 in Chicago, Illinois

3. September 2012 in Los Angeles, Kalifornien

...war ein US-amerikanischer Schauspieler. Sein erster großer Film war "Armageddon – Das jüngste Gericht". Während der Dreharbeiten im Jahr 1998 schloss er Freundschaft mit Bruce Willis. Dieser verhalf ihm später auch zu seiner bekanntesten Rolle als John Coffey in der Stephen-King-Verfilmung  "The Green Mile". An der Seite von Willis spielte er auch in den Filmen "Keine halben Sachen", "Sin City" und "Breakfast of Champions". Weitere bekannte Rollen waren "The Scorpion King", "Planet der Affen" und "Die Insel". Duncan hatte auch Gastauftritte in der Serie "CSI: NY" und in der Sitcom "Two and a Half Men". Am 3. September 2012 starb er mit 54 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts, den er am 13. Juli 2012 erlitten hatte.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90