Nicole  Brown

Simpson

1959 - 1994       

 

* 19. Mai 1959 in Frankfurt am Main, Deutschland

12. Juni 1994 in Los Angeles, Kalifornien

war die ehemalige Ehefrau des American-Football-Spielers O. J. Simpson. Sie wurde zusammen mit ihrem Freund Ronald Goldman in ihrem Haus in Los Angeles ermordet. Ihr Tod führte zu einem der umstrittensten und meistdiskutierten Gerichtsverfahren in der US-amerikanischen Geschichte. Kurz nach ihrem High-School-Abschluss traf sie ihren zukünftigen Ehemann O. J. Simpson, als sie als Kellnerin in einem Nachtklub arbeitete. Sie heiratete Simpson am 2. Februar 1985, der sich danach vom Berufsfootball zurückzog. Das Paar hatte zwei Kinder. Nach sieben Jahren Ehe ließen sie sich 1992 scheiden. Am Morgen des 13. Juni 1994 fanden Nachbarn, alarmiert durch Hundegebell, die verstümmelten Körper von Nicole Brown und ihrem neuen Freund, Ronald Goldman, im Eingangsbereich ihrer Eigentumswohnung in Los Angeles. Zur Zeit der Morde schliefen ihre Kinder in der Wohnung. O. J. Simpson wurde festgenommen und wegen beider Morde angeklagt. Das Strafverfahren endete mit einem Freispruch. In einem Zivilprozess wurde Simpson zur Zahlung von 33,5 Millionen US-Dollar Schadensersatz an die Familien von Brown und Goldman verurteilt – ein Anspruch, der jedoch bislang nicht vollstreckt werden konnte.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90