Richard Basehart

1914 - 1984

 

* 31. August 1914 in Zanesville, Ohio

17. September 1984 in Los Angeles

war ein US-amerikanischer Schauspieler. Baseharts Filmdebüt erfolgte 1947 mit "Cry Wolf". Es war der Start für eine fast 40-jährige Karriere. Als wandlungsfähiger Charakterschauspieler, spielte er Helden, Schurken und psychisch Gestörte. In John Hustons Melville-Verfilmung "Moby Dick" 1956 spielte er den Erzähler und einzigen Überlebenden des Kampfes gegen den weißen Wal, den Matrosen „Ismael“. Er sprach die englischsprachige Eröffnungssequenz in den Folgen der Serie "Knight Rider". Außerdem spielte er die Rolle des Admiral Harriman Nelson bei der US TV-Serie "The Seaview – In geheimer Mission" aus den 60er Jahren. Neben Yul Brynner und George Chakiris verkörperte er 1963 den Hohepriester Ah Min in dem Maya-Film "Könige der Sonne". Er starb nach einer Serie von Schlaganfällen am 17. September 1984.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90