Tom Bosley

1927 - 2010

* 1. Oktober 1927 in Chicago, Illinois

19. Oktober 2010 in Palm Springs, Kalifornien

war ein US-amerikanischer Schauspieler. Internationale Bekanntheit erreichte er durch seine Hauptrollen in US-Fernsehserien. In der Sitcom "Happy Days" verkörperte er den gemütlichen und hilfsbereiten Vater der Hauptfigur Richie. In der Krimiserie "Mord ist ihr Hobby" war Bosley der unbeholfene Sheriff Amos Tupper, sodass an seiner Stelle die mit ihm befreundete Schriftstellerin Jessica Fletcher (Angela Lansbury) immer die Mordfälle aufklärte. In der Krimiserie "Ein gesegnetes Team"  klärte er als katholischer Pfarrer und Hobbydetektiv Frank Dowling die Verbrechen schließlich selbst auf. Darüber hinaus übernahm er zahlreiche Gastauftritte in Fernsehserien wie "Bonanza", "Love Boat" und "Perry Mason". Am 19. Oktober 2010 verstarb Tom Bosley an den Folgen einer Staphylokokkeninfektion.  Seinen letzten Auftritt hatte er 2010 im Film "Plan B für die Liebe".

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90