Totie Fields

1930 - 1978

 

* 7. Mai 1930 in Hartford, Connecticut

† 2. August 1978 in Las Vegas, Nevada

war eine amerikanische Komikerin. Im April 1976 wurde nach einer Operation ihr linkes Bein amputiert. Dies veranlaßte sie, einen Roller für die Mobilität zu benutzen. Während sie sich noch von der Amputation erholte, erlitt Fields zwei Herzinfarkte. Im Oktober 1977 wurde Fields mit Brustkrebs diagnostiziert und ihre rechte Brust wurde entfernt. Am 2. August 1978 erlitt Fields eine tödliche Lungenembolie. Sie wurde ins nahe gelegene Sunrise Hospital & Medical Center gebracht, aber bald darauf für tot erklärt. Ihre Asche wurde in Las Vegas beigesetzt. Nach dem Tod ihres Mannes „George Johnston“ im Januar 1995 wurden ihre sterblichen Überreste auf den Friedhof“ Mount Sinai Memorial Park“ in Los Angeles gebracht, um bei ihm beigesetzt zu werden.

 © Martin Tschanett  I  Schoellergasse 10  I  A-6900 Bregenz  I  E-Mail: martin.tschanett@gmail.com  I  Telefon: +43 664 184 01 90